Hintergrund2.jpg

SO FUNKTIONIERT'S

PUBLIKUM

Die Stadtführung konsumGLOBAL richtet sich an Jugendliche ab 13 Jahren. Wir empfehlen konsumGLOBAL für Schulklassen Sek I und Sek II sowie für Jugendgruppen. Auch Erwachsene nehmen wir gerne in einem angepassten Format mit auf die etwas andere Reise um den Globus.

PREIS

Schulklassen bis max. 20 Teilnehmende: CHF 100.-

Schulklasse über 20 Teilnehmende: CHF 150.- (zwei Gruppen)

(Klassen aus BL und BS können dank der finanziellen Unterstützung der Ämter für Umwelt und Energie BS und BL bis zu einem bestimmten Kontingent kostenlos an der Führung teilnehmen.)

Jugendgruppen bis 20 Teilnehmende: 100.-

Erwachsenengruppen bis 15 Teilnehmende: CHF 300.-

 

Ab einer Gruppengrösse von über 20 Personen empfehlen wir aus Qualitätsgründen die Teilung in zwei Gruppen.

STÄDTE

konsumGLOBAL können Sie in den Städten Basel, Bern und Zürich buchen.

Die Stadtführung findet jeweils im Zentrum, am Ort des Geschehens, statt. Also genau dort, wo wir täglich konsumieren.

STADTFÜHRENDE

Unsere Stadtführende sind junge, engagierte Locals, die sich mit Herzblut für einen nachhaltigeren Konsum einsetzen. Deshalb kennen sie die nachhaltigen Angebote ihrer Stadt auch bestens. Sie verstehen die Bedürfnisse der Jugendlichen und können mit den Teilnehmenden einen Dialog auf Augenhöhe führen.

TERMIN

Wann passt es Ihnen? Wir vereinbaren individuelle Termine und richten uns nach Ihrem Stundenplan. Geben Sie uns im Anmeldeformular möglichst ein Ausweichsdatum an.

 

Eine Führung dauert 90 Minuten.

konsumGLOBAL_Ernte.png
Hintergrund.jpg

ZIELE

konsumGLOBAL_Shopping.png

Anschauliche und spannende Wissensvermittlung über die globalen Effekte unseres lokalen Konsums

konsumGLOBAL_Einkaufswagen.png

Anregung eines Dialogs auf Augenhöhe

konsumGLOBAL_Reisernte.png

Das nachhaltige Angebot der eigenen Stadt besser kennenlernen

konsumGLOBAL_Wassertragen.png

Förderung des Eigenengagements und der Eigenverantwortung

konsumGLOBAL_Ernte.png

Aufzeigen von Alternativen für nachhaltigen Konsum

konsumGLOBAL_Shopping.png

Denkanstösse geben

LEHRPLANBEZUG & EINBETTUNG IM UNTERRICHT

konsumGLOBAL ist eine ideale Ergänzung, wenn Sie im Unterricht Themen wie Konsum, Globalisierung oder Nachhaltigkeit behandeln und fördert (u.a.) folgende Kompetenzen:

SekI: Lehrplan21

Konsum gestalten: Die Schülerinnen und Schüler können…
… Einflüsse auf die Gestaltung des Konsumalltages erkennen. (WAH 3.1)
… Folgen des Konsums analysieren. (WAH 3.2)
… kriterien- und situationsorientierte Konsumentscheidungen finden. (WAH 3.3)

Mensch-Umwelt-Beziehungen analyiseren: Die Schülerinnen und Schüler können…
… natürliche Systeme und deren Nutzung erforschen. (RZG 3.1)
… wirtschaftliche Prozesse und die Globalisierung untersuchen. (RZG 3.2)

SekII: Rahmenlehrplan ABU-Unterricht

Aspekt Ökologie: Die Lernenden können…
… ökologische Problemstellungen beurteilen
… ökologische Lösungsansätze formulieren
… nachhaltige Handlungsmöglichkeiten ent­wickeln (RLP ABU, 5.4.)

Aspekt Wirtschaft: Die Lernenden können…
… verantwortungsbewusst konsumieren
… im Zusammenspiel der unterschiedlichen Akteure eigene Rollen analysieren
… wirtschaftliche Prinzipien und Entwicklungen beurteilen (RLP ABU, 5.8.)

Wir empfehlen den Besuch der Stadtführung in den regulären Unterricht einzubetten und haben dazu Unterrichtsunterlagen entwickelt. Die Inhalte der Unterlagen sind nicht Teil der Stadtführung und können somit auch vorgängig in der Klasse behandelt werden.